Maurice, der Kater

Deutschland, Großbritanien, USA (2022) | Animationsfilm | 89 min | FSK 6

Maurice, der Kater Cover

Zwischen kindgerechtem Märchen und der selbstironischen Reflexion darüber, was ein Märchen ausmacht, bewegt sich »The Amazing Maurice«. Letzteres dürfte wesentlich das Werk des Drehbuchautors Terry Rossio sein, der 2001 Ko-Autor des ersten »Shrek«-Films aus dem Hause Dreamworks war, in dem die Konventionen des Märchens lustvoll auf den Kopf gestellt wurden.

Bei »Maurice« wurden die düsteren Aspekte der literarischen Vorlage zurückgenommen, zwar taucht auch hier am Ende der Tod auf, aber Katzen haben ja bekanntlich mehr als ein Leben. Ratten als positive Figuren dürften trotz Pixars »Ratatouille« immer noch eine Ausnahme im Animationsfilmuniversum sein, diese hier sind zumindest recht ansprechend individuell charakterisiert. In der englischen Fassung wartet der Film zudem mit einem erlesenen Sprecherensemble auf, angeführt von Hugh Laurie als Maurice (in der deutschen Fassung: Sebastian Pastewka) und David Thewlis als dem Bösewicht. (epd-film).

DVD-Specials: Making Of, Interviews, Blick hinter die Kulissen

Regie: Genkel, Toby | Westermann, Florian

Lit. Vorlage (Autor): Vorlage: Pratchett, Terry

Verleihnr.: 28098